TSV Neu-Ulm – TSV Bäumenheim 19:19 (12:10)

(hh) – Einen überraschenden Punktgewinn holten die TSV-Damen bei ihrem Gastspiel, in Neu-Ulm.

Zwar konnten die Bäumenheimer das Hinspiel gewinnen, doch das auch im Rückspiel ein Punkt heraus sprang, war doch überraschend. Die Gäste hielten in der ersten Viertelstunde mit, gestalteten das Spiel bis zum 7:7 ausgeglichen. Neu-Ulm konnte dann auf 11:7 wegziehen, doch Rebecca Dürr und Andrea Seiler konnten auf 11:10 verkürzen. Nach dem 12:10 Pausenstand legte Neu-Ulm wieder auf 14:10 vor. Es spricht für den Kampfgeist der Gäste, dass sie den Rückstand wieder aufholen konnten. Aus einem 13:15 wurde eine erstmalige 16:15 Führung gemacht. In einer spannenden Schlussphase lag Bäumenheim mit 18:17 vorn, kassierte den Ausgleich und in der Schlussminute das 18:19. Doch im letzten Angriff gelang Andrea Seiler der 19:19 Ausgleichstreffer.

Es spielten: Annalena Sailer und Carolin Weidner (im Tor) – Miriam Lackner, Julia Müller, Andrea Seiler (5), Franziska Mair (1), Christina Mair, Rebecca Dürr (3), Sonja Gastel (3), Nadine Weidner (2/1), Anna Klement, Lisa Schmidt und Paula Kratzer (5/2).

   

Werbung  

Haarmode Elvira
   

Terminvorschau  

Keine Termine
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen