Schmuttertaler gehen schwere Zeiten entgegen ……..

 

TSV Bäumenheim – VfR Langweid-Foret 1:11 (0:5)

 

(BW) Man könnte glatt meinen, in Bäumenheim herrschen Verhältnisse wie beim ruhmreichen Hamburger Sportverein. Sollte sich jedoch auf kurz oder lang nichts gravierendes Geschehen, dann geht die Sparte Fußball ganz schwere Zeiten bzw. dem Untergang entgegen. Man sollte zwar nicht immer von früheren Zeiten schwelgen, doch der Fußball hatte in Bäumenheim annodazumal noch einen gewissen Stellenwert, was in der Gegenwart leider nicht mehr der Fall ist. Ja, ich gehe so weit, dass in Bäumenheim der Fußball Konturen annimmt, wie es die Kreisstädter, der FC Donauwörth, vor Jahren praktiziert hat. Noch haben wir es in der eigenen Hand, diesen sogenannten Blechschaden, mit einem gewissen Umdenkprozess aus der Welt zu schaffen!

   Jedenfalls das Spiel gegen den VfR Langweid-Foret gab schon mal einen Ausschluss um die prekäre Lage der TSV Bäumenheim in Sachen Fußball – 1:11 sprechen eigentlich eine deutliche Sprache. Gut, solche Niederlagen hatte auch schon mal die große Borussia aus Dort-mund hinnehmen müssen, wichtig ist jedoch, wie man damit umgeht. Über das Spiel, was auf dem Kunstrasenplatz in der Firnhaberau über die Bühne ging, könnte man mit dem Titel „außer Spesen nichts gewesen“ versehen. Aber dies wäre zu einfach, denn auch im Sport sollte man schon den Finger mal in die Wunde legen. Laut Trainer Axel Bumberger präsentierten sich die Bäumenheimer in den ersten 30 Minuten noch recht ordentlich. Aber dann kam der Mann mit der Atemmaske, das heißt zu Deutsch, der konditionelle Einbruch. Fehlende Kondition läßt sich aber durch hartes Training beheben, was ja zurzeit unser Trainer Axel Bumberger bemängelt. Hier zeigt sich nun, ob ein Fußballer will oder nicht, denn wie gesagt, die Fitness ist nun mal im Sport das gewisse Nonplusultra. Apropos, den Ehrentreffer in einer desolat wirkenden TSV-Mannschaft erzielte in Halbzeit zwei Andre Jung mit einem verwandelten Foulelfmeter. Laut Trainer Axel Bumberger konnten eigentlich nur Christian Langhammer sowie Torwart Manuel Eberle und mit Abstrichen Johannes Mayer den spielfreudigen Langweidern so etwas wie Paroli bieten. Das sagt über die momentane Lage des TSV Bäumenheim eigentlich alles aus! Im jeden Falle ist mit solch einer Leistung beziehungsweise Einstellung der Klassenerhalt in weiter Ferne gerückt!

 

TSV-Aufgebot: Manuel Eberle, Izzet Ciritci, Patrick Ferber, Johannes Mayer, Tobias Wagner, Nick Lang, Xhoi Mece, Siggi Mathie, Niklas Bumberger, Christopher Kitzinger, Christian Langhammer. (Andre Jung, Vitus Both, Danijel Vrbanec, Marco Plhak)

 

   

Werbung  

   

Terminvorschau  

Keine Termine
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok